[ Log In | New Account | Lost password? ]

Informationen zur NördSpiel

Information zur "Corona-Krise"!

Aufgrund der aktuellen Situation findet die NördSpiel 2020 nicht statt!!

Herzlich willkommen bei der Infoseite zur NördSpiel

Die Nördspiel ist ursprünglich das lange Brettspielwochenende des offenen Brettspieletreffs Stuttgart. Offen heißt, jeder ist herzlich eingeladen, mitzumachen und dabeizusein. Teilnehmen kann jeder, der Lust hat, der edlen Beschäftigung des Brett- und Kartenspiels in der stimmungsvollen Umgebung Nördlingens nachzugehen.

Spielen braucht Raum!

Für das Spielen stehen Seminarräume mit 110 qm und ausreichend Tische zur Verfügung. Die Spiele werden von den Teilnehmern mitgebracht und stehen (im Allgemeinen) auch allen Teilnehmern zur Verfügung. Das heißt, dass sich jeder Teilnehmer zur gebotenen Sorgfalt im Umgang mit den Spielen der anderen verpflichtet. Die Teilnahme an den Spielen wird spontan von den Interessenten geregelt, es gibt keine Voranmeldung oder Spiellisten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, vor Ort wenn gewünscht gezielt Spielrunden und -wünsche auszuschreiben (per Aushang). Natürlich können sich die Teilnehmer vorher zu Spielrunden verabreden - im Interesse des offenen Spiels ist aber erwünscht, dies so wenig wie möglich zu tun. Wer etwas Besonderes anbieten möchte - etwa einen Kurs in Schach oder Go, im Bemalen von Spielfiguren usw. ist herzlich dazu eingeladen und kann sich (am besten vor dem Anmeldetermin) vor der Veranstaltung mit dem Veranstalter in Verbindung setzen.

Die Nördspiel ist eine private Veranstaltung. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme. Die Verteilung der Zimmer übernimmt der Veranstalter (möglichst nach Absprache mit dem Teilnehmern). Es gelten die Entscheidungen der Verantalter, auch wenn sie von diesem Text abweichen. Die Veranstalter behalten sich vor, Teilnehmer bei Fehlverhalten von der Veranstaltung auszuschließen.

Wir spielen alles - und sonst nichts!

Selbstverständlich geht es hier nicht um Glücksspiele im landläufigen Sinn und auch der Skat, Doppelkopf, Poker Spieler wird bei uns kaum eine Runde finden. Auch gibt es kaum ambitionierte Schachspieler und wenige Go-Spieler und auch Mensch-ärger-dich-nicht, Monopoly und Co sind nicht vertreten (oder nur in Notfällen).

Was wir spielen, sind moderne Gesellschaftspiele, häufig die als Eurogames bezeichnete Kategorie, aber auch Amitrash, Historienspiele und Wargames, abstrakte Spiele und Partyspiele finden bei uns ihre Freunde. Kooperative oder komperative Spiele, Strategie und Taktik, Geschick oder Erzählung - du kannst du bei uns alles spielen, was die heutige analoge Spielewelt zu bieten hat.

Die Gelegenheit, um neue Brett- und Kartenspiele kennenzulernen, um alte Schätze mal wieder auf den Tisch zu bringen, Lieblingsspiele zu spielen oder endlich mal wieder den 10-Stunden-Strategie-Hammer auszupacken. Und das eine oder andere Schnipps-Spiel lässt sich auch finden. Und wenn man seit langem keine Zeit mehr fand zum Spielen - dann kann hier der Wiedereinstieg gelingen.

Dazu jeden Menge nette Leute, eine gute Verpflegung und eine wirklich sehr schicke Stadt mit intakter durchgängiger Stadtmauer, mittelalterlichem Flair und moderner Gastronomie inmitten des alten Meteorkraters gelegen.

Man lebt nicht nur vom Spiel allein, wussten schon die alten Griechen (glaub´ich) und so ist es auch die Gelegenheit, mal wieder die Seele baumeln zu lassen. Und wenn man zwischendurch wieder einen Sieg nach Hause bringen kann, ist es umso schöner. Und wer sich nur mal ausprobieren will: Tagesgäste sind, nach Anmeldung, willkommen.